Bass Ukulele – Die Top 5

Bass UkuleleWer sich eine Bass Ukulele kaufen möchte, der kennt die Vorzüge dieses Instruments. Cooler, tiefer Basssound; ähnlich eines Kontrabass. Und hier liegt der Vorteil beim Kauf einer Bass Ukulele. Man kann wie auf einem Kontrabass tolle Akustik-Basstunes spielen ohne dabei als Gitarrist oder Ukulele- Spieler ein neues Instrument lernen zu müssen. Ein ordentlicher Kontrabass ist finanziell eine echte Investition. Dazu kommt dann noch das ganze notwendige Equipment. Nicht zu vergessen ist auch die zeitliche Investition, sowie die Geduld und eventuelle Unterrichtsstunden bis man das Instrument beherrscht. Deshalb bietet hier die Bass Ukulele eine wirklich tolle Alternative. Außerdem ist sie wesentlich einfacher und flexibler zu transportieren als ein großer, sperriger Kontrabass.

Vor dem Bass Ukulele kaufen sollte man jedoch ein paar wichtige Dinge wissen. Die Bass Ukulele ist eine relativ neue Form der Ukulele. Sie wird noch von wenigen Herstellern angeboten, weshalb es nur einen kleinen Markt gibt und sich deshalb noch keine allgemein akzeptierten Maßen etabliert haben. Streng genommen handelt es sich bei der Bass Ukulele auch um keine echte Ukulele. Das Instrument ist in Quarten gestimmt, (E-A-D-G) was nicht der Ukulele Stimmung entspricht. Daher ist das Instrument, das eine Größe einer Bariton- Ukulele hat, eher ein miniaturisierter E-Bass. Miniaturisierter E-Bass deshalb, da wegen des kleinen Korpus und der kurzen Saitenlänge keine großen Lautstärken zu erwarten sind. . Sie werden nicht drum rum kommen sich beim Bass Ukulele kaufen auch einen kleinen Verstärker zuzulegen.

Die Saiten für Bass Ukulelen sind entweder aus Polyurethan oder stahlummantelte Kunststoffsaiten. Aber Achtung! Beide Saitentypen haben ihre Tücken. Polyurethansaiten haben einen sehr kurzen Sustain, halten den Ton also nur sehr kurz. Bei Stahlsaiten hört man die Griffgeräusche aufgrund der geringen Eigenlautstärke relativ lauter als bei großen Instrumenten. Mehr zum Thema Bass Ukulele Saiten erfahren Sie hier.

Eigenschaften Bass Ukulele

Da Sie nun die wichtigsten Dinge und Eigenschaften wissen, steht dem Bass Ukulele kaufen nichts mehr im Weg. Dafür haben wir im folgenden eine Auswahl an Bass Ukulelen genausten unter die Lupe genommen, sodass Sie sich die richtige und passende Bass Ukulele kaufen können.

Bass Ukulele – Die Top 5

1.Bass Ukulele – Ashburry

Ashburry Bass UkuleleDie elektro- akustische Ashbury Bass-Ukulele ist ein sehr interessantes Instrument. Es verwendet nämlich Flachdraht-Legierung Saiten statt der klobigen Gummisaiten. Die Metallsaiten haben bei diesem Instrument keine Rillen wie bei einer regelmäßigen gewickelten Saiten, die Lärm beim Bewegen Ihre Finger entlang der Saiten verursacht.

Die Dicke dieser Saiten ist viel dünner im Vergleich zu anderen Bass Ukulele Saiten, wodurch es einfacher ist Töne schnell zu greifen, wie zum Beispiel bei einem Bass-Solo nötig. Der stabile Ashbury Bass besteht aus einer Fichtendecke sowie Boden und Zargen aus Ahorn. 

Das bräunliche glatte Halbglanz- Finish ist optisch sehr ansprechend. Die schwarze Kopfplatte trägt das Ashbury-Logo und ist mit einem knöcherne Sattel und Pins geschmückt. Die Ashburry Bass Ukulele besteht aus 18 Bünde die ordentlich verarbeitet auf dem Palisander Griffbrett montiert sind. Ein Gigbag ist hier nicht im Lieferumfang enthalten. Der Ashburry UBass sollte aber in die meisten Bassbariton Ukulele Gigbags passen. Der Ashbury Bass hat einen Unterstegtonabnehmer und eine 3-Band Equalizer (EQ). Die Flatwound geben ein größeres akustisches Volumen als herkömmliche Ukulelen Bässe, dennoch wird dies nicht laut genug sein um unplugged in Gruppen zu spielen. Zum Üben ist die Lautstärke des unplugged Sound aber völlig ausreichend. Plugged klingt die Ashburry Bass Ukulele eher wie eine ähnlich einer Bassgitarre, statt andere UBässe, die eher einen Kontrabass Ton haben. Der Sound ist dennoch sehr gut und die Asburry lässt sich dank der glatten Saiten einfach und angenehme spielen. Dieses Feature sollte Sie nicht abschrecken, es ist eben etwas anderes. Hier kommt es dann darauf an, welchen Sound sie bevorzugen. 

Details:
– Mensur: 515mm
– Korpus Tiefe: 80mm
– Unterbügel: 263mm
– Oberbügel: 195mm
– Mittelbügel 166mm
– Gesamtlänge: 750mm
– Anzahl Bünde: 18
– Gewicht: ca. 1700g
– Sattelbreite: 44mm aus Ochsenknochen
– Breite am 12. Bund: 56mm
– Mit pick-up und EQ
– Tuned E A D G

Fazit:

Mit dem angenehmen Gefühl der Saiten und des ganzen Instrument, guter Verarbeitung, dem traditionellen Bassgitarre Ton, dem zusätzlichen akustischen Sound und einem äußerst fairen Preis wird die Ashburry sehr populär sein.

Zum Ashburry UBass Sparangebot auf Amazon.de

2.Kala Bass Ukuele Mahagoni

Kala Bass UkuleleDer Ukulele Bass von Kala hat eine Mensur von 515mm. Von Werk aus kommt der Kala U-Bass mit PU-Saiten. Die genaue Bezeichnung für diesen Typ Saiten lautet Road Toad Music Polyurethan.  Die Bass Ukulele ist mit einem passiven Shadow SH 065 Piezo-Tonabnehmersystem ausgestattet. Dieses System alleine kostet fast 150 Euro. Der Preamp ist gut erreichbar in der oberen Zarge verbaut und beinhaltet neben der Lautstärke und Ton-Regelung einen OnBoard-Tuner.Der Tuner wird durch einen Drucktaster aktiviert, der Output des Basses wird gleichzeitig stumm geschaltet. Der Preamp wird durch zwei Knopfzellen (CR 2032) betrieben.Das Knopfzellenfach befindet sich unterhalb des Klinken-Out. Die Klinkenbuchse zur Signalweitergabe an den Amp kann gleichzeitig auch als Gurthalterung verwendet werden. Eine zweite Gurthalterung ist ab Werk nicht integriert, kann aber nachträglich zu gekauft werden. Da der Kala Bass sehr leicht ist kann Sie sogar im Stehen ohne Gurt gespielt werden. Das geht aber nur dann, wenn mit Plektrum oder nur mit dem Daumen angeschlagen wird. Das geht jedoch nur, wenn der rechte Arm dabei Rest das Instrument spielgerecht fixieren kann. Für die normalen Fingerstyler gilt Gurtpflicht.

Die Bass-Ukulele verfügt über sechzehn Bünde. Der Kala UBass kann auch als fretlos (also ohne Bundstäbchen) gekauft werden. Beim Fretless-Modell sind die Bünde sichtbar als Orientierungshilfe eingelassen. So können sie vom Spieler gut geortet werden und erleichtern das Spielen. Die Stimmmechaniken sind wie der Rest der auch sehr solide verarbeitet und werden mit der Bezeichnung „offene Schneckenmechanik“ angegeben.

Der Hals der Kala Bass Ukulele ist aus Mahagoni, das Griffbrett aus Palisanderholz gefertigt. Das maßgeblich klanggebende Teil des Instruments ist natürlich die Decke, die aus gemasertem Mahagoni besteht.

Soundmäßig hat es das kleine Teil wirkliche in sich. Unplugged spielt ist der Kala Ukulele Bass gerade laut genug um alleine zu Hause zu üben. Spielt man den U-Bass jedoch verstärkt, hört man erst was dieses tolle Instrument so alles kann. Der Sound gleicht dem Klang eines Kontrabasses sehr; toller weicher Klang mit “hölzerner” Note. Im Internet finden Sie viele super Klangbeispiele wie z.B. hier.
Lautstärkenmäßig kann man feststellen, dass die E-Saite etwas abfällt, was man aber problemlos durch eine härteren Anschlag dieser Saite kompensieren kann.
Der Bass kann auch mit Plektrum gespielt werden wenn man das möchte. Dadurch bekommt der Sound deutlich mehr “Biss”. Allerdings klingt er dann aber nicht mehr so schön nach Kontrabass. Falls Sie sich entscheiden mit Plektrum zu spielen, empfehlen wir Ihnen ein dickeres Plek mit abgerundeten Kanten um die Saiten zu schonen. Diese sind ja schließlich nicht aus Metall.

Details:
– Mensur: 533mm
– Korpus: Baritone
– Decke: gemasertes Mahagoni
– Zargen und Boden: Exotisches Mahagoni
– Kopfplatte: mit Kala Custom Einlage
– Hals: Mahagoni
– Bünde: 16, Neusilber
– Griffbrett: Palisander
– Griffbretteinlagen: Punkteinlagen am 3., 5., 7., 9. und 12. Bund
– Lagenmarkierung: Punkteinlagen am 3., 5., 7., 9. und 12. Bund
– Brücke: Palisander
– Mechaniken: Custom, gegossenSaiten: Polyurethan Saiten, Eigenentwicklung
– Oberfläche: Seidenmatt
– Elektronik: Kala Elektronik mit aktivem EQ und Stimmgerät
– Incl. bestickte Deluxe U-Bass Tasche
– Set-Up durch Kala USA
– Erfüllt die Voraussetzungen nahezu aller Fluglinien als Handgepäck

 
Fazit:
 
Die Kala Bass Ukulele begeistert durchwegs. Wer immer wieder mit einem Kontrabass geliebäugelt hat ist hier genau richtig. Kontrabässe sind recht teuer, schwieriger zu spielen und vor allem sehr unhandlich und sperrig Mit dem Kala U-Bass ist ein ebenbürtiger Sound möglich, ohne die Probleme eines Kontrabss. Mit dem im Lieferumfang erhältlichen Köfferchen jedoch ist die Kala Bass Ukulele deutlich transportabler und praktischer.
 

 
3.Kala Bass Ukulele Rumbler Fretless
 
Kala Bass Ukulele Rumbler FretlessDer Kala Rumbler UBass ist das neueste Modell der Kala Marke. Die Rumbler hebt den UBass in eine neue Dimension. Mit dem Zusatz von kundenspezifischer Elektronik und neuen speziell-entwickelten Saiten, zu einem günstigen Preis. Das Rumbler Design integriert eine speziell konzipierte elektronisches System mit einem Piezo-Tonabnehmer und ist mit einer aktiven EQ ausgestattet, die mit den Tuner integriert ist. Jeder Bass ist mit Kala Silber Rumbler Saiten bespant. Diese Saiten wurden von Aquilla speziell für die Kala Rumbler Bass Ukulele entwickelt. Im Lieferumfang ist eine gepolsterte Tasche enthalten. Die Kala Rumbler Bass Ukulele ist aus laminierten Mahagoni gefertigt mit einem Mahagoni Hals und dem Griffbrett und Steg aus Palisander.
 
Die Kala Bass Ukulele ist ein großartiges Instrument. Auch die Rumbler Kala Bass Ukulele hat eine Pickup mit integriertem Tuner. Der Preamp  ist gut und sehr bequem mit dem Onboard-Tuner verbunden, der sehr genau funktioniert. Die Kala Rumbler Bass Ukulele klingt wirklich klasse mit beinahe jedem Amp. Und ja, der Ton kommt unglaublich nahe zu dem eines Kontrabass, ohne die Probleme des Transports das Monster. Die Rumbler Bass Ukulele ist, anders als die teuere Variante des Kala UBass, aus laminierten Mahagoni statt aus einer massive Decke gerfertigt. Die Mahagoni-Finishes sind. Das Einzige was man an der Verarbeitung bemängeln könnte, ist das ein paar Bünde zu nah am Körper sind sehr ansprechend für das Auge. Das ist jedoch ein kleines Detail und bricht der ansonsten klasse Verarbeitung keine Krone ab. Die Kala Rumbler Bass Ukulele lässt sich wie ein normaler E-Bass echt spitze bedienen und bietet eine klasse akustische Atmosphäre mit dem Sound eines Kontrabasses.

Details:

– Mensur: 533mm
– Korpus: Baritone
– Decke: Mahagoni
– Zargen und Boden: laminiertes Mahagoni
– Kopfplatte: mit Custom Kala Einlage
– Hals: Mahagoni
– Bünde: bundlos, 16 Positionslinien
– Griffbrett: Palisander
– Griffbretteinlagen: Punkteinlagen am 3., 5., 7., 9. und 12. Bund
– Lagenmarkierung: Punkteinlagen am 3., 5., 7., 9. und 12. Bund
– Brücke: Palisander
– Mechaniken: Custom, gegossenSaiten: Kala Silver Rumbler
– Oberfläche: Seidenmatt
– Elektronik: Kala Elektronik mit aktivem EQ und Stimmgerät
– Incl. bestickter Deluxe U-Bass Tasche
– Set-Up durch Kala USA
– Wird von fast allen Fluglinien als Handgepäck anerkannt

 
Fazit:
 
Tolles akustischen Klangerlebnis, wie bei bei der Kala Bass Ukulele. Top verarbeitet, tolles Design, spitzen Qualität. Den Kala Rumbler UBass gibt es günstiger als den Kala UBass, da der Korpus hier aus laminierten Mahagoni besteht.
 

 
4.LIZARD-BS-GB Ortega Bass Ukulele mit Tonabnehmer inkl. Gigbag

LIZARD-BS-GB Ortega Bass UkuleleUkulele sind mittlerweile allseits beliebt und konnten sich sogar auf internationalen Bühnen etablieren. Mehr und mehr Beliebtheit erfreuen sich mittlerweile auch die Bass Ukulele. Von diesem Wandel in der Instrumentenbranchen will Ortega profitieren. Deshalb ergänzen seit 2008 Bass Ukulelen das Angebot von Ortega. 2013 stellte Orztega die neue Lizard-Serie mit eingebauten Shadow-Tonabnehmern vor.

Bei der Lizard-BS-GB Bass Ukulele setzt Ortega bei seinem neuen Ukulelen-Flaggschiff auf Design und moderne Features für die Bühne. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Ortega Lizard Bass Ukulele überzeugt mit klasse Bespielbarkeit und coolem, vollem Bass-Sound (und natürlich bei verstärktem Spiel) Ein wirklich gelungenes, solides Instrument, das obendrein mit erstklassige Optik überzeugt. Im Lieferumfang enthalten ist ein schicker schützendes Gigbag.

Top Features:

– mit Preamp
– außergewöhnliche edle Bass-Ukulele
– spektakulär gemaserter Dao-Korpus
– massive Decke
– eingebautes Stimmgerät
– Mechaniken: Custom designed, glänzend schwarz
– Pickups: Piezo mit Einzelabnahme jeder Saite
– Elektronik: Shadow SH-UK-T-P

Details:
– Farbe: Natur
– Decke, Boden und Zargen aus Dao
– Mahagoni-Hals
– Griffbrett: Palisander (Rosewood)

– Seidenmatt-Finish
– Korpusbinding
– Elektronik / Preamp Ortega Magusuke Bass
– Equalizer 3-Band
– Mensur: 510mm
– Korpustiefe: 80mm
– Gesamtlänge: ca. 745 mm
– Gewicht: < 1kg
– Anzahl Bünde 15
– Anschlüsse: 6,3mm-Klinke-Ausgang 1
– Gigbag in Lieferumgang enthalten

Zum Sparangebot vom Ortega Lizard-BS-GB UBass auf Amazon.de

5.Ortega LIZZY-BS-GB Akustikbass- Ukulele


Bass Ukulele- Ortega LIZZY-BS-GB
Das die Lizzy Bass Ukulele zu Ortegas Lizard- Serie gehört, erkennt man sofort an den Echsen die sich um das Schallloch herum gegenseitig in den Schwanz beißen. Der Korpus ist aus Mahagoni gefertigt. Die natürliche Holz-Farbe wird durch einen seidenmatten Lack geschützt. Neu bei den “Lizzys” ist das technisch aBass Ukulele- Ortega LIZZY-BS-GB usgeklügelte Ortega Magnus Uke Bass-Tonabnehmersystem. Im Zusammenspiel mit den Aquila Thundergut Ukebass-Saiten sorgt es für einen überraschend voluminösen Sound.

Beide Lizzy-Modelle kommen mit einem passenden Ortega Gigbag.
 
 
 
 

Details:  LIZZY-BS-GB, LIZZY-BSFL-GB (Fretless)
– Farbe: Natur
– Finish: Seidenmatt
– Decke: Mahagoni
– Boden und Zargen: Mahagoni
– Korpusbinding: Black ABS
– Hals: Mahagoni
– Bünde: 15 oder bundlos
– Mechaniken: Custom Designed, glänzend schwarz
– Rosette: gelasertes Lizard-Design
– Griffbrett: Palisander
– Mensur: 510
– Sattelbreite: 45 mm
– Elektronik: Ortega Magus

 
Fazit:
 
Lizzy ist die kleinere und günstigere Variante der Ortega RLIZARD-BS Bass Ukulele. Die Lizzy gibt es in bundierter und Fretless Version.
 

Lesen Sie auch

Ukulele Linkshänder

Ukulele Linkshänder

Ich bin Linkshänder, mit welche Hand soll ich Ukulele spielen? Sie sind Linkshänder und wollen ...